Die 10 besten in dem Bestseller "Generation Doof" wiedergegebenen Zitate

10. Die Zahl derer, die durch zu viele Informationen nicht mehr informiert sind, wächst. (S. 36, Rudolf Augstein)

9. Vergnügen bringt das Leben, wenn die Weisheit fehlt. (S. 41, Sophokles)

8. Das Angenehme an den Kindern von Verwandten ist, dass sie am Schluss nach Hause gehen. (S. 279, Cliff Richard)

7. Liebe ist ein Wort. Elefantenscheiße auch. (S. 216, Graffito)

6. Dicke Kinder sind schwer zu kidnappen. (S. 314, Postkartenspruch)

5. Ich finde, für Hüfthosen sollte es einen Berechtigungsschein geben. (S. 26, Userin akasha in einem Internetforum)

4. Ich hatte 8 Jahre Latein, bayerisches hardcover-Mörder-Latinum. Ich kann nicht mal fluchen auf lateinisch. Wie gerne hätte ich damals zu meinem Lateinlehrer gesagt: „Yo teacher, fuck you!“ – Aber wie im Lateinischen? „Tu magister esse popare“? (S. 81, Michael Mittermaier)

3. Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten. (S. 49, Karl Kraus)

2. Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten. (S. 56, Dieter Nuhr)

1. Es könnt’ alles so einfach ein, isses aber nich’. (S. 48, Die fantastischen Vier)         

29.1.12 21:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen